photo aerienne du camping

Es war einmal Leï Suves...

Die Geschichte des Campingplatzes Leï Suves begann 1980.
In einem Wäldchen mit Korkeichen, von dem er seinen Namen hat, befand sich hier ursprünglich ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb, auf dem Erdbeeren erzeugt wurden.
Nachdem er dieses weitläufige und schöne bewaldete Gelände geerbt hatte, begann Patrick 1980 mit dem Aufbau des Campingplatzes Leï Suves in Roquebrune-sur-Argens. Die Idee zu dieser Aktivität keimte wie von selbst. Auf dem Campingplatz auf dem Bauernhof, als man hier noch Erdbeeren produzierte, ging man ganz allmählich dazu über, Stellplätze für Campinggäste anzulegen. Die Aufstellung von Mietunterkünften lag dann einfach auf der Hand.
Patrick wird heute von seiner Gattin Catherine und ihren beiden Kindern Maud und Nicolas unterstützt. Er legt großen Wert darauf, seine Gäste in der familiären Atmosphäre zu empfangen, die hier seit Beginn herrscht. Sie stecken ihre ganze Energie in ihre Tätigkeit und stellen ihre ganze Leidenschaft in Ihren Dienst, um diesen Campingplatz jedes Jahr ein wenig mehr auszubauen. Der 4-Sterne-Campingplatz im Departement Var besitzt heute einen internationalen Ruf.

le camping il y a un paquet d'années avec le restau qui etait encore une cabane en bois et la scene stella artois

Nach Ihrer Ankunft auf dem Campingplatz genießen Sie eine Umgebung mit Korkeichen, Pinien und zahlreichen Blumenarten. Der Campingplatz Leï Suves wurde im Übrigen für seinen Blumenschmuck ausgezeichnet. Dabei wurde an alles gedacht, um die bestehenden Naturräume zu erhalten. Deshalb sind auch die Camping-Stellplätze und Mietunterkünfte unregelmäßig über das Gelände verteilt. Im Schatten unter Bäumen und in der Sonne genießen Sie einen erholsamen, stets geselligen Urlaub.

Auf dem 4-Sterne-Campingplatz Leï Suves im Departement Var wirkt der Zauber der Natur…

Réalisation : ESE Communication - Photos et plans non contractuels - Mentions légales - Politique de confidentialité